kunststofffenster

Holz-, Kunststoff- und Alufenster im Vergleich

Fensteraustausch erweist sich als einfacher als je zuvor. Kein Wunder, dass viele Menschen entscheiden sich, etwas mit Fenster zu tun, um die Wärmeschutz zu bringen oder einfach Sicherheit zu gewährleisten. Das Problem liegt aber darin, dass der Reichtum der Möglichkeiten unglaublich breit ist. Infolgedessen, man muss viele Sachen beachten, damit die Entscheidung sinnvoll ist. Hauptsache ist das Rahmenmaterial. Welcher Stoff scheint besser zu sein?

Holz-, Alu- oder Kunststofffenster?

Kurz und bündig, gibt es drei moderne Lösungen, die sich großer Beliebtheit erfreuen:

  • Kunststofffenster,
  • Alufenster,
  • Holzfenster.

Obwohl manche glauben, dass die Verglasung entscheidend in Bezug auf Wärmeschutz und so weiter ist, in Wirklichkeit es ist nicht immer der Fall. Es ist so, weil die Hersteller in der Regel die beste Verglasung möglich einbauen und aus diesem Grund verschiedene Fenster ändern sich gründlich bezüglich des Rahmens.

Kunststoff

Im Großen und Ganzen, Kunststofffenster sind der einfachste und billigste Wahl. Sie sind nicht nur preiswert und einfach zu kaufen, sondern auch weisen einen guten U-Wert auf. Außerdem muss man sich dessen bewusst sein, dass sie unglaublich pflegeleicht und dicht sind.

Holzfenster

Falls man gutes Aussehen für wichtig hielt, Holzfenster sind eine der besten Lösungen. Das ist eine vernünftige Entscheidung besonders für Einfamilienhäuser. Sie verbrauchen ein bisschen Pflege, aber in Wirklichkeit sind sowohl praktisch, als auch warm.

Alufenster

Diese Fenster sind modern. Sie sieht sehr gut aus und sind in Büros und so weiter oftmals eingebaut. Es lässt sich nicht bestreiten, dass sie teuer sind, aber wenn es um Langlebigkeit geht, kann man damit rechnen, dass sie der beste Wahl sind. Dank innovativer technischer Lösungen, Alufenster ein günstiger U-Wert haben.

kunststofffenster

Welche sind besser?

Es lässt sich nicht leugnen, dass der Wahl von vielen Faktoren abhängen sollte. Es handelt sich hier nicht nur um den U-Wert, sondern auch Pflegeaufwand, Sicherheit, Sichtschutz, Lärmschutz und selbstverständlich Preis. Um zusammenzufassen, Holzfenster sind natürlich und schön, Kunststofffenster erweisen sich als die billigste, und Alufenster versichern Langlebigkeit. Welche sind besser? Natürlich es ist die Frage der Bedarf. Falls man Fenster in einem Einfamilienhaus austauschen möchte, selbstverständlich wird man keine Alufenster kaufen. Stattdessen, in einem Büro, wo Langlebigkeit das wichtigste ist, werden derartige Fenster perfekt passen.